politische Rhetorik

Wenn jemand etwas zu sagen hat, wie findet die Person Gehör oder besser, wie bleibt sie in Erinnerung? Welchen Einfluss hat es, wenn wir dieses oder doch ein anderes Wort nutzen?

Dafür möchten wir Ihnen ein Seminar zu psychologischer Rhetorik anbieten. Nach dem Seminar wissen die Teilnehmenden, wie sie dank Erkenntnissen aus der Neurowissenschaft Debatten rahmen, mit Worten malen und Reden oder Präsentationen so beginnen, dass sie allen im Gedächtnis bleiben.

Dieses Seminar verbindet antike Weisheiten der Rhetorik mit neuesten Erkenntnissen aus der politischen Psychologie und der Sozialpsychologie, um noch effektiver andere vom eigenen Standpunkt zu überzeugen

 

Der Inhalt:

• neue Erkenntnisse aus der politischen Psychologie und ihre rhetorische Anwendung

• Malen mit Worten – mit Sprache Bilder und Wirkung schaffen

• Mit rhetorischen Rahmen Debatten prägen - Politisches Framing praktisch umsetzen

• Intuition für Argumentation - ran ans Unterbewusste im Publikum

• Die Strategie einer politischen Rede

• Die Choreographie einer politischen Rede