Zeit- und Selbstmanagement

“Es herrscht heute das Paradoxon, dass wir keine Zeit haben, obwohl wir sie im Überfluss haben," schreibt Hartmut Rosa in seinem Buch über Beschleunigung. Wer kennt das nicht: Die Aufgabenlisten werden länger, die Dichte der Arbeit nimmt zu, die Zeit der Ruhe nimmt ab. Außerdem sind viele ständig erreichbar, häufig kommt einem etwas dazwischen und das Gefühl steigt, nicht so viel erreicht zu haben, wie man selbst dies gern hätte. Genau hier setzt Zeit- und Selbstmanagement an.

 

Es geht darum, die Souveränität über die eigene Zeit zurückzugewinnen. Klassische Zeitmanagementtechniken werden präsentiert und auf die individuelle, konkrete Lebens- und Arbeitssituation angewendet.Psychologische Zeitfresser wie Perfektionismus und das nicht-nein-sagen-können werden bearbeitet, genau wie technische Zeitfresser (z.B. ein falscher Umgang mit Mails oder dem Smartphone). Final geht es beim Zeitmanagement darum, die eigene Idee des Selbst in eine zeitliche Struktur zu gießen. Genau dies macht dieses Seminar

 

Seminarinhalte:

• Persönliches Zeitmanagement Profil

• Umgang mit technischen Zeitfressern

• Umgang mit psychologischen Zeitfressern

• Nutzung von Zeitmanagementtechniken

• Innere Uhr und Zeitmanagement

• Prävention von Burnout

• persönliche Ziele und Pläne

• Zeitmanagement in Organisationen